Je suis Charlie

Je suis Charlie

1250

Liebe LeserInnen,

Auch wir sind Charlie. Und wir sind erschüttert über dieses Attentat auf die Pressefreiheit, das insgesamt zwölf Menschenleben forderte.

Am Mittwoch, den 07.01.2014, ging der Anschlag auf die französischen Satirezeitung Charlie Hebdo durch alle Medien und erschütterte die Welt. Unter den Opfern sind unter anderem die bekannten Karikaturisten Cabu, Wolinski, Charb (Chefredakteur der Zeitschrift) und Tignous.

Die Mitarbeiter der Zeitung hatten zuvor mehrfach satirische Zeichnungen über den christlichen und muslimischen Glauben veröffentlicht. Diese Karikaturen mögen allenfalls eine Frage des Anstandes sein, niemals aber sollte es Ursache eines solchen Verbrechens werden.

Überall finden die Menschen zusammen, um der Opfer zu gedenken und ein Statement gegen dieses Attentat abzugeben. Überall werden die Profilbilder bei Facebook eingeschwärzt, groß sieht man die Banner „Je suis Charlie“.

Wir, das Team von BuchFans.com wollen uns hiermit zur Solidarität mit der Zeitung bekennen und für die Meinungsfreiheit eintreten. Unsere Anteilnahme gilt den  Angehörigen der Opfer und den Mitarbeitern, die diesen Anschlag miterleben mussten.

Euer BuchFans Team
Je suis Charlie



KOMMENTARE

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.