Interview mit Nadine Stenglein

505


Name
Nadine Stenglein

Autoren-Steckbrief
Nadine Stenglein lebt mit ihrer Familie Bayern. Schon in der Kindheit entstand bei ihr das Bedürfnis Geschichten zu schreiben, dies auch oft in Kombination mit Aquarell- und Ölmalerei. Aurora Sea ist ihr Debütroman und erschien am 18.11.2015 bei Feelings (Droemer Knaur). Aurora Sea ist ein Fantasy Romance Roman mit neuartigen Meereswesen, voller Romantik und Spannung.
Am 01.09.2016 kam bei Fabylon RUBINMOND heraus. Eine Vampire Romance mit neuartigen Vampiren und Seelenwächtern, die im Jahr 2018 übersetzt auch in den Niederlanden erscheinen wird. Neben Krimis, Thrillern und Liebeskomödien schreibt sie bevorzugt im Genre Fantasy, aber auch Kurzgeschichten für Anthologien. Nadine Stenglein arbeitet zurzeit an weiteren Projekten, u.a. für Edel Elements. In Sachen Romanprojekte wird sie von der Literaturagentur Ashera GbR vertreten, bei der gerade ein paar weitere Romane zur Vermittlung stehen.

Bisher erschienene Bücher auflisten
Aurora Sea (2015)
Rubinmond (2016)
Doubt – Zu wahr, um schön zu sein (2016)
Die Sinfonie Gottes (2017)

Woher nimmst du deine Motivation zum Schreiben? Was treibt dich an?
Ich liebe das Schreiben und dachte mir schon als Kind sehr gerne Geschichten aus. Es ist einfach schön, wenn man seine Leser und Leserinnen damit glücklich machen kann.

Wie entstehen die Ideen zu deinen Büchern?
Die kommen meist aus dem Nichts. Besonders beim Musik hören.

Gibt es Gemeinsamkeiten oder Unterschiede in deinen Büchern?
Die Bücher haben eine wichtige Botschaft. Meine Protagonisten sind alle humorvoll und tiefgründig.

In welchem Genre bist du zu Hause?
Ich schreibe gerne Fantasy, aber auch Thriller und Krimis und Liebesromane.

Wann kannst du am besten schreiben?
Am besten gegen Abend.

Warum sollten die LeserInnen ausgerechnet deine Werke lesen?
Ich versuche mir immer ganze neue Storys auszudenken, die es so wirklich noch nicht gibt. 🙂

Was sind deine Lieblingsbücher? Was magst du absolut gar nicht?
Ich mag keine Bücher in denen die Protagonisten absolut vulgär und oberflächlich sind, nur damit sie humorvoll rüberkommen (sollen). Meine Lieblingsbuch ist “Der kleine Prinz”.

Mit welchem deiner Protagonisten oder mit welchem anderen Autor würdest du gerne mal einen Kaffee trinken gehen?
Mit James aus Rubinmond (Vampir).

Was war der lustigste Fehler in deinen Büchern?
Dass das Wort “Stichpunkt” mitten im Text auftauchte und das Buch schon als eBook draußen war. Wurde dann geändert.

Dein Lieblingsspruch / Motto / Lebensweisheit?
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!

Deine Chance! Was wolltest du den LeserInnen schon immer mal mitteilen?
Lest auch mal Bücher, die nicht so groß gehypt werden. Denn das bedeutet nicht automatisch, dass sie besser sind als die, die da nicht in dem Rahmen die Möglichkeit haben, bekommen.

Liste hier auf, wo man dich im Netz antrifft (Webseite, Facebook, Twitter, YouTube, …)*
Ich bin auf YouTube, Facebook, Twitter, Sweek, Wattpad zu finden. Unter Nadine Stenglein
simplesite.com
Autoren-Homepage



KOMMENTARE

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.