Interview mit Katja Zimiak

1148

katja-zimiak-

Wer bin ich?

Eine lebenslustige chaotische Mutti in den besten Jahren, die versucht, den Spagat zwischen Kind und Beruf zu meistern. Die Betonung liegt hierbei auf „versucht“. ?

Mein Aufgabenbereich

Ich bin so etwas wie die gute Fee, die an allen Stellen auftaucht, wo sie gebraucht wird. Meine freiberufliche Mitarbeit erstreckt sich vorrangig auf:

  • Assistenz der Geschäftsführung
  • Erstellung von Leseproben, E-Books und Interviews
  • Promotion und Betreuung der Autoren
  • Organisation der Projekte und Abläufe
  • Hin und wieder Übersetzungen und diverse andere Sachen

Meine Motivation bei Stuber Publishing mitzuwirken

Meine Motivation ist der Gedanke, an etwas ganz Tollem mitwirken zu können. Ein junges Unternehmen, das wächst und gedeiht. In dem sich Autoren und Verleger noch auf Augenhöhe begegnen und der Job einfach nur Spaß macht. So etwas hat echten Seltenheitswert.

Was mich bisher am meisten bei Stuber Publishing beeindruckt hat

Eigentlich begeistert mich alles. Vor allem die Autoren, die so wunderbar verschieden und dennoch gleich sind. Aber mein absolutes Highlight war das erste Autorentreffen 2014 in Berlin. Ich war unglaublich gerührt, wie familiär die Atmosphäre zwischen den Autoren und dem Team war. Es war eine tolle Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

Meine berufliche Karriere

Ich bin gelernte Bürokauffrau und habe bei der ILS Hamburg Betriebswirtschaft studiert. Bisher bin ich dem Glück und der Arbeit stets hinterhergelaufen. 2013 habe ich mich dann entschlossen, meine Karriere selbst in die Hand zu nehmen und mein Hobby zum Beruf zu machen. Ich bereue diesen Schritt nicht. Es war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte.

Meine Hobbys

Musik! Alles, was nicht unbedingt gerade in den Charts herumgeistert. Ich bin eher der Independent-Typ. Dann natürlich Bücher aller Art; das geht mittlerweile so weit, dass ich an keinem Buchladen mehr vorbeigehen darf. Auch Amazon ist für meinen Kindle gefährlich geworden. ?
Ansonsten schreibe ich selbst leidenschaftlich gerne und habe ein paar Blogs, die ich in unregelmäßigen Abständen mit meiner Anwesenheit beehre.
Was so gar nicht dazu passt: Ich liebe Handarbeiten! Stricken und Häkeln sind im Winter eine Art Muss, wenn ich mir einen Leseentzug verpasse.
Ansonsten stehe ich total auf das IKEA-Bauprinzip und schraube gerne diverse Möbel zusammen. ?

eigene Motivation/Pläne zum Thema Schreiben

Ja, die gibt es. Ich habe bisher zwei Bücher unter Pseudonym veröffentlicht, neben etlichen Ghostwriter-Geschichten. Das Schreiben ist für mich zwanghaft. Würde ich es nicht tun, wäre mein Kopf ein Minenfeld, das bei Betreten explodieren würde.
Odysseus und die weiße Göttin – Annie Hayden
Danjal – Wächter meines Herzens – Annie Hayden

Bücher/Genres die ich besonders mag

Ich lese am liebsten Fantasybücher, Sachbücher über die deutsche Sprache oder Betriebswirtschaft und diverse Ratgeber, die das Leben einfacher machen ?

Mein Lieblingsbuch aus dem Verlagsprogramm

Das ist schwer zu beantworten, jedes Buch für sich ist etwas ganz Besonderes, aber „Pesthauch“ und „Leichentuch“ von Ralf G. Kretschmann sind mir in bester Erinnerung geblieben.

Mein Lebensmotto

„Wollte man warten, bis man etwas so gut könnte, dass niemand etwas daran auszusetzen fände, brächte man nie etwas zuwege.“ (Friedrich Nietzsche)

“Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi.” (Kees Snyder)

Was mich glücklich macht

Mein Sohn, meine Familie, meine Arbeit, meine Bücher. Letztlich liebe ich das Leben, so wie es ist, auch wenn es oft sehr stressig und streckenweise unfair erscheint.

Was ich den Lesern mit auf den Weg geben möchte

Ihr seid die Zukunft! Durch Euch lebt das Buch, werden Träume wahr und Protagonisten zu Helden. Lasst Euch ja nichts anderes einreden!

Interview mit Katja Zimiak
Blaue Hühner - Baustelle Liebe von Osanna Stephan
Meine beiden Leben - Die Hexenjagd von J. J. Winter


KOMMENTARE