Sieben Engel

1576
Sieben Engel
Erschienen am:
Autor: Karin Waldl
Sieben Engel 978-3990510223
5 Eine tolle Geschichte, der Leser darf gespannt sein, welche Wendungen die Lebenswege der Buchhelden nehmen und ob es mit Hilfe der sieben Engel für Elina ein Happy End geben kann. Eine tolle Geschichte, der Leser darf gespannt sein, welche Wendungen die Lebenswege der Buchhelden nehmen und ob es mit Hilfe der sieben Engel für E https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
Ein christlicher Roman, der mitreißt und gleichzeitig neue Wege für das eigene Leben aufzuzeigen vermag.

Story:
Elina Mercy hütet für ein Jahr das kleine Landhaus ihrer abwesenden Schwester Ruth in Sevenoaks, während diese als Journalistin in Kanada arbeitet. Die etwas weltverloren wirkende junge Frau, die sich gerne in Bücher, deren Figuren und Träume flüchtet, wird an einem trüben Sommertag durch einen hellen Blitz im Garten des Hauses geblendet. Sie stürzt und verliert für kurze Zeit das Bewusstsein. Wieder bei Sinnen entdeckt sie unter dem Apfelbaum ein faszinierendes Wesen: Malak, ein Bote Gottes. Eigentlich hat Elina längst dem Glauben abgeschworen und ist keineswegs anfällig für Aberglauben. Doch von dieser Begegnung ist sie zutiefst beeindruckt. Und das Unvorstellbare geschieht: Malak und sechs weitere himmlische Wesen werden zu Elinas Begleitern. Sie selbst wird zum Teil des göttlichen Plans. Das alles ahnt Elina jedoch noch nicht, als sie im Frisiersalon ihrer Chefin Laurenz Winter begegnet. Der charmante, gut aussehende Schauspieler gewinnt nicht nur ihr Herz, er bricht es ihr auch. Jetzt sind die sieben Engel gefordert – und vielleicht sind sie es, die Elina die Begegnung mit dem berühmten Richard Benigna ermöglichen. Er, der eigentlich ein Freund von Laurenz Winter ist, wird auch ihr guter und geschätzter Freund. Zugleich geschehen erstaunliche Dinge in Elinas Leben und im Leben der ihr nahe stehenden Menschen. Auch ein Wahrsager und seine Intrigen spielen eine Rolle, die Elinas Chefin Savina gar in Todesfurcht versetzen.

Kritik:
Die Autorin hat einen angenehm zu lesenden Schreibstil. Sie hat immer wieder Psalmen verwendet, um den Vorgängen im christlichen Roman eine Grundlage zu geben. Es wurden vielerlei menschliche Gefühle mit den unterschiedlichsten Herangehensweisen vorgestellt. Dies hat mir sehr gut gefallen. Leider fehlt mir jedoch durch die große Anzahl etwas die Tiefe der Vorgänge. Das Buch handelt von Elina, die auf sich allein gestellt nunmehr ihren Lebensweg beschreiten soll. Da überschlagen sich die weiteren Vorkommnisse. Aber, Gott lässt sie hier nicht allein und schickt sieben Engel, die sie auf den rechten Weg führen sollen. Mein Fazit: Roman, der zu Herzen geht und Mut macht!

Fazit:
Eine tolle Geschichte, der Leser darf gespannt sein, welche Wendungen die Lebenswege der Buchhelden nehmen und ob es mit Hilfe der sieben Engel für Elina ein Happy End geben kann.



KOMMENTARE

    Hinterlass einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.