“Eckig ist die Welt: Mein Vater, der Spion” von Lee van Luu

1084
“Eckig ist die Welt: Mein Vater, der Spion” von Lee van Luu
Erschienen am:
Autor: Lee van Luu
“Eckig ist die Welt: Mein Vater, der Spion” von Lee van Luu 978-0692602393
5 "Eckig ist die Welt: Mein Vater, der Spion" von Lee van Luu ist ein gelungener Agenten-Thriller gemischt mit der nötigen Portion Drama. "Eckig ist die Welt: Mein Vater, der Spion" von Lee van Luu ist ein gelungener Agenten-Thriller gemischt mit der nötigen Portion Drama. https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
In "Eckig ist die Welt: Mein Vater, der Spion" von Lee van Luu schlägt ein mittelloser Maler ein Angebot des russischen Geheimdienstes aus, woraufhin dieser seine Kinder entführt...

Story:
Ein mittelloser Maler bekommt das Angebot, für den russischen Geheimdienst zu arbeiten. Er lehnt jedoch ab, woraufhin seine Kinder entführt werden. Darufhin willigt er ein, doch für den Geheimdienst zu arbeiten, was ihn am Ende bis nach Russland führt. Dort allerding erfährt er von seinem Sohn, dass dieser keineswegs die Absicht hat, wieder mit zurück nach Deutschland zu kommen...

Kritik:
Lee van Luu hat mit "Eckig ist die Welt: Mein Vater, der Spion" einen spannenden Agententhriller geschrieben, in dem er nicht nur eine fantastische und spannende Spionagegeschichte erzählt, sondern auch präzise und mitreißend die Verzweiflung und die Angst eines Vaters beschreibt, dessen Kinder auf einmal verschwinden. Eine klare Empfehlung für alle, die mal wieder eine gut geschriebene Agenten-Geschichte mit der nötigen Prise Familiendrama lesen möchten.

Fazit:
"Eckig ist die Welt: Mein Vater, der Spion" von Lee van Luu ist ein gelungener Agenten-Thriller gemischt mit der nötigen Portion Drama.

· · ·


KOMMENTARE