“Mitternachtssonne” von Christian-Lothar Ludwig

369
“Mitternachtssonne” von Christian-Lothar Ludwig
Erschienen am:
Autor: Christian-Lothar Ludwig
“Mitternachtssonne” von Christian-Lothar Ludwig 978-3744886628
5 Christian-Lothar Ludwigs "Mitternachtssonne" ist ein ungewöhnlicher Roman für Menschen, die Lust auf etwas anderes als den üblichen Einheitsbrei haben. Das Buch ist eine extravagante Mischung aus verschiedenen Genres und lässt die Linie zwischen Realität und Fiktion verschwimmen. Christian-Lothar Ludwigs "Mitternachtssonne" ist ein ungewöhnlicher Roman für Menschen, die Lust auf etwas anderes als den üblichen Einheitsbrei ha https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
"Mitternachtssonne" von Christian-Lothar Ludwig ist ein ungewöhnlicher Roman, der das Zusammenspiel von Gut und Böse in einer etwas anderen Sichtweise behandelt. Hier klicken und ganze Rezension lesen

Story:
Aus der Ich-Perspektive wird die Geschichte eines deutschen Totengräbers in London erzählt. Der eigentlich ungläubige junge Mann findet eines Tages in seiner Wohnung einen toten Engel vor, der an seine Schlafzimmerwand gekreuzigt wurde. Der Protagonist beginnt darauf, an sich selbst zu zweifeln und hält sich immer mehr für verrückt. Auf der Suche nach Antworten trifft er mit der Zeit auf weitere überirdische Wesen und lernt eine andere Sicht auf die Geschehnisse in der Welt.

Kritik:
Für ein Erstlingswerk liest sich "Mitternachtssonne" erstaunlich flüssig und angenehm. Man weiß nie, was als nächstes passiert und kann die Geschehnisse unmöglich deuten - genau das gibt der Erzählung eine unglaubliche Spannung. Geeignet ist das Buch für jung und alt, männlich wie weiblich. Einzig ein Mindestalter von etwa 14 Jahren sollte beachtet werden. Die Geschichte ist derart detailliert beschrieben, dass sie sich wie ein Film im Kopf abspielt - bei der einmaligen Gewaltdarstellung im Buch, könnte das für jüngere Leser ein Problem sein. Mein größter Kritikpunkt ist die Dicke des Buches - ich hätte mir mehr zum Lesen gewünscht und die Geschichte endet relativ abrupt - aber doch schlüssig, gibt zu Denken und macht Lust auf die weiteren Teile der Reihe.

Fazit:
Christian-Lothar Ludwigs "Mitternachtssonne" ist ein ungewöhnlicher Roman für Menschen, die Lust auf etwas anderes als den üblichen Einheitsbrei haben. Das Buch ist eine extravagante Mischung aus verschiedenen Genres und lässt die Linie zwischen Realität und Fiktion verschwimmen.

· · · · ·


KOMMENTARE

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.