“Mein Naschbalkon” von Elisabeth Mecklenburg

1155
“Mein Naschbalkon” von Elisabeth Mecklenburg
Erschienen am:
Autor: Elisabeth Mecklenburg
“Mein Naschbalkon” von Elisabeth Mecklenburg 978-0615937892
5 "Mein Naschbalkon" sei jedem ans Herz gelegt, der Gartenarbeit liebt aber nur einen Balkon zur Verfügung hat. "Mein Naschbalkon" sei jedem ans Herz gelegt, der Gartenarbeit liebt aber nur einen Balkon zur Verfügung hat. https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
"Mein Naschbalkon" von Elisabeth Mecklenburg ist ein Ratgeber voller Tipps und Tricks, wie man aus dem Balkon seinen eigenen Gemüsegarten machen kann.

Story:
Im Ratgeber "Mein Nschbalkon" verrät Elisabeth Mecklenburg jede Menge Tipps und Tricks, wie man aus seinem Balkon mehr machen kann, als nur einen Platz zum Sonnen: Von Möhren über Salat bis hin zu kleinen Obstbäumchen wird hier aus den wenigen Quadratmetern im Freien alles heraus geholt. Die Autorin lässt in ihrem Buch den Leser umfassend an ihren eigenen Erfahrungen teilhaben und führt ihn Schritt für Schritt von der richtigen Erde und Dünger bis hin zur Verarbeitung zum Ziel. Es wird beschrieben, welche Pflanzbehälter sich am besten für welche Pflanzen eignen, wie man die Pflanzen vom Samen an heran zieht, auf welche Schädlinge man achten sollte und welche Pflanzen sich überhaupt für das Projekt "Naschbalkon" eignen.

Kritik:
Elisabeth Mecklenburg hat mit "Mein Naschbalkon" den Ratgeber zum Thema Nutzbalkon geschrieben. Thematisch wird alles abgedeckt, was wichtig ist (Vorbereitung, Pflege, Ernte und sogar Verarbeitung) und alle Themen sind übersichtlich und chronologisch gegliedert. Nicht nur, dass das Buch darüber hinaus sehr verständlich und ansprechend geschrieben ist, es wird auch immer wieder von Bildern unterbrochen, die das Arbeiten mit den Pflanzen erleichtern. Für alle, die mehr aus ihrem Balkon machen möchten ist "Mein Naschbalkon" von Elisabeth Mecklenburg auf jeden Fall eine klare Empfehlung!

Fazit:
"Mein Naschbalkon" sei jedem ans Herz gelegt, der Gartenarbeit liebt aber nur einen Balkon zur Verfügung hat.

· · · · · ·


KOMMENTARE

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.