“Im Tal des Fuchses” von Charlotte Link

1657
“Im Tal des Fuchses” von Charlotte Link
Erschienen am: 11/11/2013
Autor: Charlotte Link
“Im Tal des Fuchses” von Charlotte Link 978-3442382590
5 Dieser Krimi ist nicht nur für Charlotte-Link-Fans ein Muss - er gehört in jede gut sortierte Krimi-Bibliothek! Dieser Krimi ist nicht nur für Charlotte-Link-Fans ein Muss - er gehört in jede gut sortierte Krimi-Bibliothek! https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
Charlotte Links fesselnder Kriminalroman spielt im Südwesten Englands - das bedeutet spannende Handlung in spektakulärer Natur. Lesen Sie mehr hier.

Story:

Während eines Ausflugs mit ihrem Mann an der sommerlichen Küste wird Vanessa Willard entführt, in eine Kiste gesperrt und in einer Höhle versteckt. Der Entführer – kriminalistisch gesehen kein unbeschriebenes Blatt – kann keine Lösegeldforderung an Vanessas Mann stellen, denn er wird wegen eines anderen Vergehens verhaftet, als er nach Hause fahren will. So bleibt Vanessa verschwunden. Doch dies ist nur der Auftakt, denn die eigentliche Geschichte spielt einige Jahre später, als der Entführer Ryan aus dem Gefängnis entlassen wird. Jenna, vierfache Mutter und Ehefrau, verschwindet kurz darauf ebenfalls spurlos, nur ihr Auto wird gefunden – in der Nähe der Höhle, in der damals Vanessa zurückgelassen wurde. So schließt sich der Kreis zu einem überraschenden Ende.

Kritik:
Hier kann ich mich kurz fassen: Spannung pur, die die Natur einbezieht und durch ebenso überraschende wie gelungene Wendungen den Leser bis zum Ende in Atem hält.Spannend und auf jeder Seite stimmig inszeniert Charlotte Link einen Thriller, der nicht nur interessante und gut ausgearbeitete Charaktere aufweist... sondern auch eine Geschichte, die absolut unvorhersehbar bleibt.

Fazit:
Dieser Krimi ist nicht nur für Charlotte-Link-Fans ein Muss - er gehört in jede gut sortierte Krimi-Bibliothek!

· · · · ·


KOMMENTARE

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.