“Der Täter” von John Katzenbach

1361
“Der Täter” von John Katzenbach
Erschienen am: 11/01/2010
Autor: John Katzenbach
“Der Täter” von John Katzenbach 978-3426505342
4 "Der Täter" von John Katzenbach ist ein spannender Psychothriller, der die Geschichte Deutschlands in ein ganz neues Bild rückt. "Der Täter" von John Katzenbach ist ein spannender Psychothriller, der die Geschichte Deutschlands in ein ganz neues Bild rückt. https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★☆ 4 Sterne

Kurzzusammenfassung:
"Der Täter" von John Katzenbach ist ein spannender Psychothriller um Überlebende des Holocaust und ihren ärgsten Gegnern.

Story:

Der Psychothriller "Der Täter" von John Katzenbach handelt von Detective Simon Winter, der im Ruhestand ist. Er ist ziemlich verzweifelt, weil er niemanden hat, der Zeit mit ihm verbringt, er in einer kleinen Wohnung lebt, die nicht besonders schön ist und er das Gefühl hat, unwichtig zu sein. Früher einmal war er bei der Polizei und hat Großes geleistet, aber heute fühlt er sich alt und nutzlos.

So beschließt er, Selbstmord zu begehen, aber als er soweit ist, hört er Geschrei in der Wohnsiedlung. Seine Nachbarin Sophie Millstein wurde erdrosselt. Alles sieht nach einem harmlosen Einbruch zur Geldbeschaffung aus, aber Detective Winter glaubt dies nicht.

Sophie Millstein ist eine Holocaustüberlebende, die angeblich von dem sogenannten "Schattenmann" verfolgt wurde.Der Schattenmann lieferte damals untergetauchte Juden den Nazis aus und so haben Detective Winter und Sophies Nachbarn die Vorahnung, dass weit mehr als ein Schatten hinter der Gestalt des Schattenmanns steckt. Die Frage ist nun: ist er zurückgekehrt, um die letzten Überlebenden, die von seinen Taten erzählen können, umzubringen? Falls dem so ist, sind auch Sophies Nachbarn in Gefahr, denn sie sind ebenfalls Überlebende des Holocaust.

Kritik:

John Katzenbachs "Der Täter" hat etwas mitreißendes, das mich sogar dazu gebracht hat, mich ein wenig mehr für die damalige Geschichte zu interessieren. Es ist ein guter Psychothriller, der an die Substanz reicht, gut unterhält und manchmal ziemlich spannend ist.

Darüber hinaus erfährt der Leser viele hilfreiche Informationen zum Holocaust, dessen Opfern und wie in der heutigen Zeit damit umgegangen wird. Das erschreckende dabei ist die Erkenntnis, dass es Schattenmänner wirklich gab. Meist waren es Juden, die andere Juden ans Messer lieferten, um selbst zu überleben. Ich fand den Thriller unheimlich gut und informativ zugleich.

Der Leser fiebert regelrecht mit, was Detective Winter herausfinden wird. Die Figur ist gut gewählt, da sie anfangs verletzlich und schwach wirkt, aber im Laufe des Buches immer mehr aus sich herauskommt. Auch die anderen Charaktere sind gut gewählt. Ich fand sie sofort sympathisch und konnte mich sehr gut in sie hinein fühlen. Alles in allem hat mir "Der Täter" von John Katzenbach ein paar sehr gute Unterhaltungsstunden geboten, sodass ich diesen Psychothriller unbedenklich weiterempfehlen kann.

Fazit:
"Der Täter" von John Katzenbach ist ein spannender Psychothriller, der die Geschichte Deutschlands in ein ganz neues Bild rückt.

· · · · · ·


KOMMENTARE