“Kalter Tod” von Hermann Markau

143
“Kalter Tod” von Hermann Markau
Erschienen am: 27/11/2019
Autor: Hermann Markau
“Kalter Tod” von Hermann Markau 978-1712559796
5 Lesenswert Lesenswert https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
Zweiter Fall für den jungen Kommissar Keller, der gerade von der Polizeischule kommt und sogleich einen Mord aufzuklären hat, der in der beschaulichen nordfriesischen Kleinstadt Niebüll geschehen ist.

Story:
Im nordfriesischen Niebüll geschieht ein Mord. Lars Keller, der just zu der Zeit als frischgebackener Kommissar von der Fachhochschule kommt, übernimmt den Fall und beginnt seine Ermittlungen zusammen mit der Polizeihauptmeisterin Lehnert. Nach und nach stellt sich heraus, dass es mehrere Menschen gibt, die dem Opfer nicht wohlgesonnen waren und sowohl ein Motiv als auch die Gelegenheit hatten, den unliebsamen Mitmenschen in´s Jenseits zu schicken. Bis aber der tatsächliche Mörder gefasst wird, gilt es, sich durch einen Sumpf aus Lügen, Hass und Kindesmissbrauch zu arbeiten.

Kritik:
Leser, die es blutrünstig mögen, werden möglicherweise enttäuscht sein. Gefallen aber hat mir der Stil des Autors. Auch wird ein mögliches Interesse des Lesers am privaten Leben der Ermittler nicht unbedingt bedient. Der Fall wird jedoch spannend erzählt.

Fazit:
Lesenswert

· · ·


KOMMENTARE

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.