“Harry Potter und der Stein der Weisen” Joane K. Rowling

1810
“Harry Potter und der Stein der Weisen” Joane K. Rowling
Erschienen am:
Autor: Joanne K. Rowling
“Harry Potter und der Stein der Weisen” Joane K. Rowling 978-3551551672
5 Mit "Harry Potter und der Stein der Weisen" von Joanne K. Rowling könnt ihr euch in eine Welt aus Zauberei und Magie entführen lassen - und erst auftauchen, bis die letzte Seite gelesen ist. Mit "Harry Potter und der Stein der Weisen" von Joanne K. Rowling könnt ihr euch in eine Welt aus Zauberei und Magie entführen lassen - und erst auf https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
"Harry Potter und der Stein der Weisen" von Joanne K. Rowling ist ein spannendes Fantasy- Abenteuer für jung und alt.

Story:
Eigentlich dachte Harry Potter, er sei ein ganz normaler Junge. Aufgewachsen ist er bei seinem Onkel und seiner Tante, die ihn nicht wirklich mögen. Dort erlebt er allerlei Gemeinheiten von seinem Cousin. Irgendwann entdeckt er einen Brief, der ihm aber von seinem Onkel vorenthalten wird. Jeden Tag aufs Neue kommt Post für Harry an, doch sein Onkel nimmt ihm immer wieder die Briefe weg.An seinem elften Geburtstag steht unvermittelt Hagrid, ein Wildhüter, vor seiner Tür und teilt ihm mit, dass Harry ein Zauberer ist und das die Schule für Hexerei und Zauberei schon in zwei Tagen beginnen soll. Hagrid ist entsetzt, dass Onkel und Tante diese Neuigkeit Harry vorenthalten haben und so nimmt in Hagrid kurzerhand mit in die Winkelgasse, um für ihn die neuesten Zauberbücher, eine Eule und viele andere nützliche Dinge einzukaufen, die er in der neuen Zauberschule benötigen wird. Harry ist sehr aufgeregt, als er Gleis 9 ¾ betritt und in den Hogwart Express steigt, der ihn nach Hogwarts, der Zaubererschule, bringt.Auf dem Weg dorthin im Zug lernt er Ron, einen rothaarigen, nicht sonderlich beliebten Jungen, kennen, mit dem er sich anfreundet. In Griffindor aufgenommen, erlebt er mit seinen Freundin Ron und Hermine spannende Abenteuer und versucht das Geheimnis um den geheimen Gang im dritten Stock und um das Erscheinen des Trolls zu lüften.

Kritik:
„Harry Potter und der Stein der Weisen“ ist ein Spaß für jung und alt. In relativ einfachen und verständlichen Worten schafft es Joanne K. Rowling die Beschreibungen auf den Punkt zu bringen, sodass man gar nicht das Gefühl hat, in einer Welt aus Zauberei zu sein. Man nimmt einfach an, was sie einem vorgibt und das macht das Buch zu etwas Besonderem. Schon nach den ersten Seiten ist der Leser völlig in der Geschichte gefangen und kommt nicht mehr los, bis die letzte Seite gelesen ist. Spannend, unterhaltsam und völlig verständlich beschreibt Joanne K. Rowling Zaubereien, das Quidditch- Spiel und auch das freundschaftliche Verhältnis von Ron, Hermine und Harry.Die Charaktere sind liebevoll gestaltet, auch wenn schnell klar wird, wer die „Bösen“ und wer die „Guten“ sind. Es gibt viele ausgedachte Worte, die erklärt werden und die gerade Kindern Spaß machen.Aber auch für Erwachsene ist „Harry Potter und der Stein der Weisen“ ein grandioses Abenteuer, das es zu bewältigen gibt. Wie selbstverständlich wird man in die Magie dieser Welt eingeführt und ist mit den Gegebenheiten schon nach den ersten Seiten des Buches vertraut.Ich kann die Harry Potter Bücherreihe nur jedem empfehlen, der in eine andere Welt abtauchen will und der sich auch für ein wenig Fantasy nicht zu schade ist. Grandios! Ich freue mich auf den zweiten Teil. 

Fazit:
Mit "Harry Potter und der Stein der Weisen" von Joanne K. Rowling könnt ihr euch in eine Welt aus Zauberei und Magie entführen lassen - und erst auftauchen, bis die letzte Seite gelesen ist.

· · · · · · · · · · · · ·


KOMMENTARE

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.