Grauzone Erde: Propaganda von Sylvia Kaml

584
Grauzone Erde: Propaganda von Sylvia Kaml
Erschienen am:
Autor: Sylvia Kaml
Grauzone Erde: Propaganda von Sylvia Kaml 978-1946332035
5 Spannend, dramatisch und nicht vorhersehbar. Sylvia Kaml schafft es, den Leser zu fesseln und mit dem 3. Teil der "Grauzone Erde-Trilogie" ein spektakuläres Finale einzuläuten. Spannend, dramatisch und nicht vorhersehbar. Sylvia Kaml schafft es, den Leser zu fesseln und mit dem 3. Teil der "Grauzone Erde-Trilogie" ein spektak https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
Wird die Erde endlich Frieden finden? - Der spektakuläre Abschluss der "Grauzone Erde"-Saga von Sylvia Kaml

Story:

Drei Jahre sind vergangen, seit Cedric Sato und Sam Kinley dank der Hilfe einiger gemäßigter Xenn eine Katastrophe verhindern konnten. Die politischen Kräfteverhältnisse haben sich verschoben, die Menschen bestimmen wieder weitestgehend selbst über sich. Doch wirklicher Frieden ist nicht eingekehrt.

Nun stehen Neuwahlen an und die überkommenen Vorurteile und unterschwelligen Ängste der verunsicherten Bevölkerung bieten einen willkommenen Nährboden für extremistische Fanatiker, die darin ihre Chance sehen, die Macht an sich zu reißen. Mit allen Mitteln.

Kritik:
Die "Grauzone Erde-Reihe" ist eine spannende Science Fiction Geschichte nicht nur für Fans von Außerirdischen. Es regt zum Nachdenken an, wie sich die Welt verändern könnte und vieles ist gar nicht so abwegig. Der letzte Teil der Trilogie packt den Leser noch einmal so richtig und zieht ihn hinein in die Geschichte voller Intrigen  und Manipulation, über Liebe, Freunde und die große Frage, wird die Erde ihren Frieden finden?

Fazit:
Spannend, dramatisch und nicht vorhersehbar. Sylvia Kaml schafft es, den Leser zu fesseln und mit dem 3. Teil der "Grauzone Erde-Trilogie" ein spektakuläres Finale einzuläuten.

· · · · · ·


KOMMENTARE

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.