“Forever Lizzy” von Birgit Loistl

1942
“Forever Lizzy” von Birgit Loistl
Erschienen am: 20/02/2015
Autor: Birgit Loistl
“Forever Lizzy” von Birgit Loistl 12345
4 „Forever Lizzy“ von Birgit Loistl ist ein wunderschöner Liebesroman mit dem gewissen Extra. „Forever Lizzy“ von Birgit Loistl ist ein wunderschöner Liebesroman mit dem gewissen Extra. https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★☆ 4 Sterne

Kurzzusammenfassung:
Lizzy und Sam sind glücklich verliebt und wollen nach New York, um ein neues Leben zu beginnen. Doch ein Schicksalsschlag verändert alles.

Story:

Lizzy und Sam. Zwei junge Menschen, denen es egal ist, dass ihre Liebe eigentlich nicht sein darf. Sie ein reiches Mädchen und er ein armer Junge aus dem Waisenhaus. Gesellschaftlich passen die beiden überhaupt nicht zusammen und dennoch kann die beiden nichts trennen.

Als Lizzy endlich 18 Jahre alt wird, entschließen sich die beiden, Silky Oaks zu verlassen und in New York ein neues, gemeinsames Leben zu beginnen. Doch in der entscheidenden Nacht passiert etwas Unerwartetes und Lizzys Leben gerät völlig aus den Fugen. Sie beschließt, alleine nach New York zu gehen und Sam sich selbst zu überlassen.

Nur kann sie ihn einfach nicht vergessen. Fünf Jahre später erhält sie ein Einladung zu Sams Hochzeit. Schon wieder muss sie sich einer erneuten Herausforderung stellen. So begibt sich Lizzy ein letztes Mal nach Silky Oaks. Dort will sie endgültig Abschied nehmen und Sam endlich vergessen. Wird es wirklich so einfach werden wie sie es sich vorstellt?

  

Kritik:

"Forever Lizzy" von Birgit Loistl ein ein sehr gelungener Liebesroman, der mich gefesselt hat. Es ist nicht der typische "Frau trifft Mann und sie sind glücklich"-Roman, sondern eine spannende Geschichte mit vielen Rätseln und nachdenklichen Momenten.

Es geht in dem Buch um die erste große Liebe, die man einfach nicht vergessen kann. Lizzy kommt aus einem reichen Hause und verliebt sich in Sam. Dieser wuchs im Waisenhaus auf und ist arm wie eine Kirchenmaus. Es geht sehr viel um die Liebe, aber auch Intrigen, Lügen und Eifersucht. Geld spielt natürlich eine große Rolle. Es bleibt spannend bis zum Schluss. Da ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte, erfuhr ich sehr schnell alles über die Leben der beiden Personen.

Die Geschichte wurde aus den Perspektiven von Sam und Lizzy geschrieben. Es war interessant, den Gedankengängen der beiden zu folgen. Beide Protagonisten waren authentisch und unterhaltsam. Man konnte nachvollziehen, warum sie in gewissen Situationen so handeln mussten und nicht anders.

Das Buch ist wirklich gut geschrieben und nicht so kitschig wie ich am Anfang gedacht habe. Ich kann es jeder Frau empfehlen, die an die große Liebe glaubt und trotzdem gerne Intrigen mag. Erotik wird hier minimal erwähnt und das finde ich auch sehr passend für das Buch. Da es auch traurige Szenen gibt, würde ich ein Taschentuch bereit legen. Ein oder zwei Tränen könnten fließen...

Fazit:
„Forever Lizzy“ von Birgit Loistl ist ein wunderschöner Liebesroman mit dem gewissen Extra.

· · · · ·


KOMMENTARE