“Gloomy Passion” von Karola Löwenstein

2119
“Gloomy Passion” von Karola Löwenstein
Erschienen am: 24/09/2014
Autor: Karola Löwenstein
“Gloomy Passion” von Karola Löwenstein 978-1500609849
4 Karola Löwenstein ist mit "Gloomy Passion" ein erfrischendes Werk leichter Literatur gelungen, das sich für jeden Erotikfan zu lesen lohnt. Karola Löwenstein ist mit "Gloomy Passion" ein erfrischendes Werk leichter Literatur gelungen, das sich für jeden Erotikfan zu lesen lohnt. https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★☆ 4 Sterne

Kurzzusammenfassung:
"Gloomy Passion" von Karola Löwenstein gehört eindeutig in die Kategorie Erotikroman, denn es knistert beim Lesen gewaltig.

Story:
Sarah Green ist eine typische reiche Göre. Von Hause aus verwöhnt, stets teuer gekleidet und bestens zurechtgemacht, nimmt sie jede sich bietende Party mit und lässt keinen One Night-Stand aus. Was nicht weiter tragisch ist, denn sie ist überzeugter Single und will es auch bleiben. Obwohl ihr Vater sie gerne unter seine Fittiche im eigenen Immobilienimperium wüsste, beharrt sie hartnäckig auf ihrer Selbstständigkeit als rechte Hand der Geschäftsführerin einer Männermodel-Agentur. Sie liebt es, ihr eigener Herr zu sein und die Zügel ihres Lebens fest in den Händen zu halten. Vor diesem Hintergrund liegt es auf der Hand, dass Konflikte vorprogrammiert sind, als sie den hinreißenden Andrew MacThomas kennenlernt. Ein Kerl wie aus dem Bilderbuch – und mindestens ebenso willensstark wie sie selbst. Recht schnell wird beiden klar, dass die gegenseitige Anziehungskraft nicht geleugnet werden kann. Bleibt also nur noch die Frage zu klären, ob sich eine gemeinsame Nacht lohnt. Oder vielleicht sogar mehrere?

Kritik:
Nicht dass es diesen Stoff nicht schon gegeben hätte, aber Karola Löwenstein ist mit "Gloomy Passion" eine neue Sicht auf ein altes Thema gelungen. Das liegt zum Teil maßgeblich an der Art und Weise, wie sie ihr Buch verfasst hat – nämlich aus verschiedenen Perspektiven. Sarahs Sicht der Dinge ist in der Ich-Form geschrieben, was es dem Leser leicht macht, sich schnell in sie einzufühlen. Abwechselnd dazu wird Andrews Standpunkt dargelegt. Aber das ist noch nicht alles. Ein weiterer Blickwinkel ist die Erzählung aus der Sicht von Sarahs Vater. Zusammen mit den interessanten Perspektivenwechseln bildet Karola Löwensteins Schreibstil eine rundum lesenswerte Sache. Sie versteht es, die Handlung in Gloomy Passion so anschaulich zu erzählen, dass es nicht lange dauert, bis einem die Charaktere ans Herz wachsen. Auch wenn sie teilweise recht unsympathisch wirken. Mit der Zeit findet der Leser heraus, dass jede Medaille zwei Seiten hat – was nicht zuletzt ebenfalls an den einfühlsamen Schreibkünsten der Autorin liegt. Ein weiterer Punkt ist noch positiv zu erwähnen: Erfreulicherweise verhält es sich in diesem Bestseller nicht so wie in vielen anderen Erotikromanen, die schon fast zu pornografischen Werken mutieren. Die knisternden Szenen sind wohl gestreut und überwiegen nicht. Man hat genügend Zeit, in die Rahmenhandlung einzutauchen – ohne sich seitenweise durch Dauergestöhne hangeln zu müssen.

Fazit:
Karola Löwenstein ist mit "Gloomy Passion" ein erfrischendes Werk leichter Literatur gelungen, das sich für jeden Erotikfan zu lesen lohnt.

· · · · ·


KOMMENTARE

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.