“Eclipse-Bis(s) zum Abendrot” von Stephenie Meyer

1442
“Eclipse-Bis(s) zum Abendrot” von Stephenie Meyer
Erschienen am: 01/02/2010
Autor: Stephenie Meyer
“Eclipse-Bis(s) zum Abendrot” von Stephenie Meyer 978-3551358059
5 "Eclipse-Bis(s) zum Abendrot" von Stephenie Meyer ist natürlich für alle Twilight-Fans ein absolutes Muss! "Eclipse-Bis(s) zum Abendrot" von Stephenie Meyer ist natürlich für alle Twilight-Fans ein absolutes Muss! https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
Eine Armee junger Vampire macht sich auf, um die Cullens zu stürzen.

Story:

Nachdem Bella Edward nun schon länger darum bittet, sie in einen Vampir zu verwandeln, stimmt dieser zu, es nach dem Abschluss zu tun, wenn Bella ihn vorher heiratet. Auch wenn der Gedanke an eine Hochzeit Bella nicht gerade fröhlich stimmt, willigt sie ein.

Die Cullens beobachten in den Medien die immer häufiger auftretenden Überfälle und Morde in Seattle und als aus Bellas Zimmer etliche Kleidungsstücke und ihr Kopfkissen verschwinden, kommt der Verdacht auf, dass es sich hierbei um zwei zusammenhängende Ereignisse handelt und schlagen Alarm. Um Bella zu schützen, gehen die Cullens mit den Werwölfen einen neuen Kompromis ein und arbeiten zusammen. Bella verbringt nun wieder mehr Zeit mit Jacob, mit dem sie, seit er sie unerlaubt geküsst hat, nun nicht mehr so eng befreundet ist.

Am Tag der großen Abschlussfeier laden die Cullens alle Absolventen zu sich nach Hause ein. Als Alice während der Feier in einer Vision die Armee der jungen Vampire auf sie zukommen sieht, sind alle in höchster Alarmbereitschaft und fangen an für den bevorstehenden Kampf zu trainieren...

Kritik:
Wie auch die anderen Teile der Twilight Saga zuvor, ist dieses Buch wieder super gelungen. Die Spannung, die sich mit der Zeit immer weiter aufbaut, ist bis zum großen Kampf kaum zu ertragen.Also unbedingt lesen, wenn man Fan der ersten Teile ist.

Fazit:
"Eclipse-Bis(s) zum Abendrot" von Stephenie Meyer ist natürlich für alle Twilight-Fans ein absolutes Muss!

· · · · · · · ·


KOMMENTARE