“Die Geschichte der Sarah F” von Helmut Götz

118
“Die Geschichte der Sarah F” von Helmut Götz
Erschienen am:
Autor: Götz Helmut
“Die Geschichte der Sarah F” von Helmut Götz 12345
5 Ein absolut lesenswertes Buch das von der ersten bis zur letzte Seite die Zeit des Lesers wert ist. Ein absolut lesenswertes Buch das von der ersten bis zur letzte Seite die Zeit des Lesers wert ist. https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
Die Geschichte der Sarah F zeigt wie das wahre Gesicht einer Sub-Kultur aussieht.

Story:
Sarah F gerät in jungen Jahren in die BDSM Sub-Szene ohne zu ahnen, dass es ihr Leben von Grund auf zum Negativen verändern wird. Zunehmend gerät sie in einen Teufelskreis aus Versklavung, Selbstaufgabe und Unterdrückung das ihr und das Leben ihrer Angehörigen ins Chaos stürzt. Erst als sie die Bekanntschaft eines Mannes macht, der ein Aussteiger aus der Szene ist, gelingt es ihr den Teufelskreis zu durchbrechen. Das Buch basiert auf einer wahren Begebenheit.

Kritik:
Das Buch, basierend auf einer wahren Begebenheit zeigt, das in der als BDSM Szene Welt noch eine Sub Welt existiert. Es erzählt von einer Form der Versklavung und Unterdrückung eines jungen Mädchens, dass wie viele andere in eine Abhängigkeit gerät, aus der es sich aus eigenen Kräften nicht mehr berfreien kann. Entgegen Fifthy Shades of Grey, stellt dieses Buch keine romantisierte Version des Themas dar sondern gibt Einblicke in eine Welt die geprägt ist von psychischer und physischer Qualen die von den Betroffenen als lebenswert und erstrebenswert angesehen wird.

Fazit:
Ein absolut lesenswertes Buch das von der ersten bis zur letzte Seite die Zeit des Lesers wert ist.

· · · ·


KOMMENTARE

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.