Die äußerst seltsame Reise des Montgomery Flagstone von Ralph G. Kretschmann

523
Die äußerst seltsame Reise des Montgomery Flagstone von Ralph G. Kretschmann
Erschienen am:
Autor: Ralph G. Kretschmann
Die äußerst seltsame Reise des Montgomery Flagstone von Ralph G. Kretschmann 978-0997757903
5 Eines der Besten Steampunk-Bücher, die ich je gelesen habe. Eines der Besten Steampunk-Bücher, die ich je gelesen habe. https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
Einer der besten deutschsprachigen Romane aus dem Steampung Genre

Story:
„Die äußerst seltsame Reise des Montgomery Flagstone“ spielt in einer zukünftigen Welt, in der die Menschheit auf einer völlig veränderten Erde die Dampfkraft als vorherrschende Energiequelle nutzt. Was man über frühere Zeitalter weiß, beruht fast ausschließlich auf Grabungsfunden der Archäologischen Gesellschaft, einer beinahe allmächtigen Institution. Alle Wissenschaft untersteht ihrer Kontrolle und kaum etwas geschieht ohne ihre Genehmigung. Montgomery Flagstone wird mit seinem Freund Kant zu einer Ausgrabung gerufen, bei der Dinge zutage gefördert wurden, die sich die Archäologen nicht erklären können. Was sich den beiden dort offenbart, sprengt sämtliche Grenzen der Vorstellungskraft und konfrontiert sie mit der Frage, woher wir eigentlich kommen und wie weit wir wirklich zu gehen bereit sind.Doch die Zeit drängt, denn im Hintergrund nehmen gefährliche Intrigen ihren Lauf, die die Zivilisation in ihren Grundfesten zu erschüttern drohen. So treten unsere Helden mit dem Mut der Verzweiflung eine waghalsige Reise an, denn es gilt nicht nur skrupellosen Machtmenschen zuvorzukommen, sondern auch mörderische Monstermaschinen aufzuhalten, um die Erde zu retten.

Kritik:
Ralph G. Kretschmann ist es hier gelungen, Steampunk, Action und Abenteuer in ein Buch zu bringen. Es kommt bei keiner Seite Langeweile auf und fesselt bis zum Schluss. Charaktere die im Kopf zu Leben erwachen, mit denen man mitfiebert und gerne in die Geschichte eingreifen möchte. Ein gelungenes Epos!

Fazit:
Eines der Besten Steampunk-Bücher, die ich je gelesen habe.

· · · ·


KOMMENTARE