“Anleitung zum Burn-out” von Peter Fürtsch

439
“Anleitung zum Burn-out” von Peter Fürtsch
Erschienen am:
Autor: Peter Fürtsch
“Anleitung zum Burn-out” von Peter Fürtsch 12345
5 Lesenswerte Ratgebersatire für alle, die das Thema Burn-out einmal von einer witzigen Seite betrachten wollen und mit schwarzem Humor etwas anfangen können. Lesenswerte Ratgebersatire für alle, die das Thema Burn-out einmal von einer witzigen Seite betrachten wollen und mit schwarzem Humor etwas anfangen https://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
Die "Anleitung zum Burn-out" von Peter Fürtsch ist ein nicht ganz ernst gemeinter Ratgeber für ein Ausbrennen par excellence.

Story:
Es gibt unzählige Ratgeber zur Behandlung und Vermeidung von Burn-out. Warum nicht - Die Anleitung zum Unglücklichsein von Paul Watzlawick lässt grüßen - einmal den Spieß umdrehen? Mit der "Anleitung zum Burn-out" findest du eine humorvolle Satire auf die übliche Ratgeber- und Selbsthilfeliteratur.

Kritik:
Man muss schon eine Portion schwarzen Humor besitzen, um die "Anleitung zum Burn-out" genießen zu können. Dann ertappt man sich aber immer wieder bei einem Grinsen. Auch wenn das Buch von seiner Grundidee her Anleihen beim Altmeister Paul Watzlawick und seiner "Anleitung zum Unglücklichsein" nimmt, ist es doch ein spannender und witziger Beitrag zum Thema Burn-out. Am Ende hat der Autor außerdem noch einige kurze Texte hinzugefügt, die sich mit dem ernsten Hintergrund zunehmender Burn-out-Erkrankungen in unserer Arbeitswelt beschäftigen.

Fazit:
Lesenswerte Ratgebersatire für alle, die das Thema Burn-out einmal von einer witzigen Seite betrachten wollen und mit schwarzem Humor etwas anfangen können.

· · ·


KOMMENTARE

Hinterlass einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.