Kindle Paperwhite 2

Bewertung Kindle Paperwhite 2
jetzt_bestellen

 

Heute im Test: der Kindle Paperwhite 2. In der Gesamtwertung schneidet dieser eReader aufgrund von weniger Funktionen mit der Gesamtnote 2,3 nicht so gut ab wie der Kindle Fire HD 8.9 und der Kindle Fire HD 7, bietet jedoch im Bereich der reinen eReader einige Pluspunkte.

Funktionen 3 Sterne Bewertung

Seinem Vorgänger, dem Kindle Paperwhite, hat er einiges voraus. Die Beleuchtung ist deutlich besser eingestellt, Schattenbildung und Flecken werden somit vermieden. Auch die zusätzliche LED-Beleuchtung am unteren Rand des Bildschirms tragen zu einer verbesserten Lesbarkeit bei. Die E-Ink-Carta-Bildschirmtechnik ist etwas ganz Neues und kann mit deutlich höheren Kontrastpunkten.

Auch der schnell reagierende Touchscreen macht Freude. Allerdings können auf dem Display weder Bild- noch Audio- oder Videoformate angezeigt werden, da das System nur auf Textformate ausgelegt ist. Hier zeigt sich der Unterschied zum umfangreicheren Tablet.

Punktabzüge bekommt der Kindle Paperwhite 2 auch für seine eher geringe Speicherkapazität von 2 GB. Der interne Speicher ist nicht erweiterbar. Dafür steht jedoch die Nutzung der Cloud zur Verfügung, so dass hunderte von eBooks gespeichert werden können. Diesen eReader gibt es in zwei Versionen: einmal mit WLAN und einmal mit WLAN + 3G.

Erfreulich ist hingegen die verbesserte Taktung mit 1 GGz (zuvor waren es noch 800 MHz). Ermöglicht wird dies durch einen anderen Prozessor, der um 25% schneller läuft als der vorhergehende. Dies führt zu einer deutlich schnelleren Funktionsweise und erspart oft lästige Wartezeit.

Die Kommunikation mit dem PC oder Laptop lässt sich einfach und rasch über einen Micro-USB-Anschluss herstellen. So können eBooks vom Computer auf den Kindle Paperwhite 2 transferiert werden – oder umgekehrt.

Design 2 Sterne Bewertung

Vom Design her unterscheidet sich der neue Paperwhite nicht sehr vom alten. Wie der erste Paperwhite hat der Kindle Paperwhite 2 ein 6 Zoll Display und eine Auflösung von 1024×758 Pixel. 16 Graustufen sind auf dem Gerät darstellbar, Farbdarstellungen sind nicht möglich. Der eReader fällt mit einem vergleichsweise hohen Gewicht auf, er bringt ca. 210 Gramm auf die Waage.

Unabhängigkeit 1 Sterne Bewertung

Hier kommen wir zu einem weiteren Negativpunkt, denn wie auch bei anderen Amazon-Geräten ist auch dieser eReader durch das Amazon eigene Betriebssystem einzig und allein auf den Amazon-Store begrenzt. Dienste beispielsweise von Google oder Android können nicht in Anspruch genommen werden.

Preis/Leistung 3 Sterne Bewertung

Der Kindle Paperwhite 2 überzeugt mit einem wirklich günstigen Preis. Das WLAN-Modell bekommt man bereits für 99 Euro, für 169 Euro bekommt man zusätzlich noch 3G. Im Vergleich zu anderen Tablets bietet der Kindle Paperwhite 2 allerdings einfach weniger, weshalb wir in dieser Kategorie nur drei Sterne vergeben können.

Fazit

Der Kindle Paperwhite 2 verfügt über deutlich weniger Funktionen als ein Tablet, bietet sich jedoch durch seine angenehmen Bildschirmeigenschaften an, wenn Sie sich vor allem für ein Gerät zum Speichern und Lesen von eBooks interessieren.

Die Vor- und Nachteile noch einmal zusammengefasst im Überblick:

+ E-Ink-Carta-Bildschirmtechnik- Geringe Speicherkapazität
+ Günstiger Preis- Nur Texte darstellbar
+ Schnell reagierender Touchscreen- An Amazon gebunden
+ Schneller Prozessor- Hohes Gewicht
- Nur Graustufen darstellbar

 

Wenn Sie noch mehr über den Kindle Paperwhite 2 erfahren möchten, können Sie sich hier auch ein Video zu diesem Thema ansehen:

Der Kindle Paperwhite 2 hat Sie überzeugt? Hier geht es direkt zur Bestellung:
jetzt_bestellen

 

 

 

Der Kindle Paperwhite 2 hat Ihren Geschmack nicht getroffen? Wie wäre es stattdessen mit einem von diesen Readern:

Kindle Fire HDKindle Fire HDX 8 9Kindle_TouchKindle_Voyage

Zurück zum eBook Reader Test

Kindle Übersicht

Popular tags

Abenteuer Bücher Erotik Fantasy & Vampire Humor Hörbücher Krimi Liebe Liebesroman Magie Psychothriller Ratgeber & Nachschlagen Romane generell / Belletristik Romantik Romanze Science Fiction Spannung Thriller Tipps Vampire