“Stirb ewig“ von Peter James

1143
“Stirb ewig“ von Peter James
Erschienen am:
Autor: Peter James
“Stirb ewig“ von Peter James 978-3596168729
4 „Stirb ewig“ ist packend, faszinierend, überraschend und spannend bis zum Ende. „Stirb ewig“ ist packend, faszinierend, überraschend und spannend bis zum Ende. http://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★☆ 4 Sterne

Kurzzusammenfassung:
In "Stirb Ewig" von Peter James wird Michael lebendig von seinen Freunden begraben. Es ist der Junggesellenabschied von ihm. Doch dann sterben seine Freunde und niemand weiß, wo sich das Grab befindet. Oder doch?

Story:

Auf seinem Junggesellenabschied wird Michael lebendig von seinen Freunden auf einem Acker begraben. Es sollte der Scherz des Jahres werden, um ihm alles heimzuzahlen, was er anderen angetan hat. Doch dann sterben seine Freunde und niemand weiß, wo er sich nun aufhält.

Seine Braut Ashley und sein bester Freund Mark sind in größter Sorge um ihn. Doch Detective Grace sieht das anders. Er glaubt nicht, dass nicht einmal diese beiden wissen, wo Michael begraben ist. Wird er die Wahrheit herausbekommen und Michael retten können? Steckt wirklich ein perfider Plan dahinter? Oder ist alles doch nur ein Scherz von Michael?

Kritik:

Von Anfang an ist die Geschichte um den begrabenen Michael spannend gehalten. „Stirb ewig“ ist ein wirklich passender Titel für diesen Thriller der unter die Haut geht.

Die Geschichte ist gut und verständlich geschrieben. Man kann sich in die Personen hineinversetzen und man fiebert bei jeder neuen Seite einfach nur mit. Natürlich gibt es ein paar Dinge, die man vorausahnen kann, aber es sind nicht viele. Die Überraschungen überwiegen. Ich habe immer wieder mit gegrübelt, was als nächstes kommen mag oder warum wer etwas getan hat.

Das Ende zog sich ein wenig hin und endete ziemlich schnell in meinen Augen. Ich musste gerade noch Luft holen, als dann auch schon die Auflösung kam. Da hätte ich mir etwas mehr Informationen gewünscht. Aber das war sicherlich auch gewollt gewesen, damit man sich noch ein paar Gedanken darüber machen kann.

Ich kann das Buch ab einem Alter von 16 Jahren empfehlen, aber nur wenn die Person auf Thriller steht und ein wenig Blut nicht gleich für Übelkeit sorgt.

Fazit:
„Stirb ewig“ ist packend, faszinierend, überraschend und spannend bis zum Ende.

Kommentare

Kommentare

  • Facebook
  • WordPress
  • Google Plus

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

Popular tags

Abenteuer Bücher Erotik Fantasy & Vampire Humor Hörbücher Krimi Liebe Liebesroman Magie Psychothriller Ratgeber & Nachschlagen Romane generell / Belletristik Romantik Romanze Science Fiction Spannung Thriller Tipps Vampire