“Die Frauenkammer” von Jannes C. Cramer

1244
“Die Frauenkammer” von Jannes C. Cramer
Erschienen am: 03/03/2015
Autor: Jannes C. Cramer
“Die Frauenkammer” von Jannes C. Cramer 9781503944152
5 Für alle Krimifans ist "Die Frauenkammer" von Jannes C. Cramer ein absolutes Muss! Für alle Krimifans ist "Die Frauenkammer" von Jannes C. Cramer ein absolutes Muss! http://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
In seinem Thriller "Die Frauenkammer" erzählt Jannes C. Cramer die Geschichte eines Serienmörders, der in Gestalt eines Privatdetektivs daherkommt und sich das Vertrauen des ermittelnden Kommissars erwirbt - mit dramatischen Folgen für dessen Familie.

Story:
Kommissar Frank Holper ermittelt im Fall einer unbekannten Toten, die in einer verlassenen Gegend aufgefunden wird. Schnell ist klar, dass der Mord an anderer Stelle geschehen sein muss. Doch es gibt keinerlei Anhaltspunkte außer einem kleinen Schmetterlingstattoo am Fuß. Familie, Freunde, Bekannte scheint die Tote nicht gehabt zu haben. Die Ermittlungen stocken. Dann wird eine zweite Leiche gefunden - mit ähnlichen Ergebnissen.Privatdetektiv Lukas Bender ermittelt nicht nur im Auftrag von Klienten, sondern auch in eigener Sache. In seiner im Keller eingebauten "Frauenkammer" sperrt er junge, einsame Frauen ein, die er vorher akribisch ausgespäht hat. Ihre Reaktionen auf Video aufzunehmen und anzuschauen, manchmal auch live zu beobachten - das ist sein makabres Hobby.Wegen seines guten Rufs als Detektiv hat er bereits mehrfach für die Polizei gearbeitet. Auch in den beiden rätselhaften Mordfällen zieht Kommissar Holper ihn hinzu, nicht ahnend, welche Rolle dieser wirklich spielt.

Kritik:
Der Autor versteht es meisterhaft, die Geschichte und die handelnden Personen zu entwickeln. Er erzählt aus zwei Blickwinkeln. Aus dem des ermittelnden Kommissars Frank Holper, der immer verzweifelter wird, weil es einfach keine Anhaltspunkte gibt, die zu irgendwelchen Ermittlungsergebnissen führen.Und dem des Privatdetektivs Lukas Bender, der ein fast perfekt organisiertes Doppelleben führt. Er lässt seine Wut und Enttäuschung über einen zurückgewiesenen Heiratsantrag an jungen Frauen aus, die mangels sozialer Kontakte kaum Anhaltspunkte für eine erfolgreiche Ermittlungsarbeit der Polizei liefern werden. Er investiert viel Zeit in die Beobachtung geeigneter Kandidatinnen und zeigt keinerlei Emotionen - vordergründig.Es ist Jannes C. Cramer exzellent gelungen, die psychologische Entwicklung der beiden Hauptpersonen darzustellen. Doch auch die Frauenfiguren werden lebensnah und authentisch gezeichnet. Den Spannungsbogen über die beiden sich immer näher kommenden Erzählstränge aufzubauen und schließlich in einem großen Finale aufzulösen gibt diesem Roman seinen besonderen Charakter und macht ihn mehr als nur lesenswert.

Fazit:
Für alle Krimifans ist "Die Frauenkammer" von Jannes C. Cramer ein absolutes Muss!

Kommentare

Kommentare

  • Facebook
  • WordPress
  • Google Plus

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

Popular tags

Abenteuer Bücher Erotik Fantasy & Vampire Humor Hörbücher Krimi Liebe Liebesroman Magie Psychothriller Ratgeber & Nachschlagen Romane generell / Belletristik Romantik Romanze Science Fiction Spannung Thriller Tipps Vampire