“Auf Klick ins Glück – 50 Jahre und kein bisschen weise” von Christien Maria Eisenbarth

213
“Auf Klick ins Glück – 50 Jahre und kein bisschen weise” von Christien Maria Eisenbarth
Erschienen am:
Autor: Christien Maria Eisenbarth
“Auf Klick ins Glück – 50 Jahre und kein bisschen weise” von Christien Maria Eisenbarth 978-3-7345-4732-4
5 Das Buch ist witzig, spannend, prickelnd und es hat Tiefe. Nach der Lektüre wünscht man sich, dass dieses Buch Menschen mit Missbrauchshintergrund ermutigen wird, sich dem Problem zu stellen, es zu verarbeiten und zu überwinden. Lesenswert für uns alle! Das Buch ist witzig, spannend, prickelnd und es hat Tiefe. Nach der Lektüre wünscht man sich, dass dieses Buch Menschen mit Missbrauchshintergrund http://www.buchfans.com

Bewertung: ★★★★★ 5 Sterne

Kurzzusammenfassung:
Zwei Endvierziger treffen sich im Internet und es entwickelt sich im virtuellen Flirt eine romantische Beziehung um Liebe, Lust, Angst und Hoffnung. Es geht nicht nur um Liebe, der Roman wagt mehr!

Story:

Christien Eisenbarth erzählt eine Liebesgeschichte, die sich aus einer zufälligen Onlinebegegnung entwickelt. Es ist spannend, wie die beiden Endvierziger sich vorsichtig annähern. Die intimen Einblicke in ungewöhnliche Ängste, Hoffnungen und Lust überraschen und erst allmählich zeigt sich das eigentliche Thema.

Die Autorin beschreibt, wie schwer und schmerzvoll es für eine missbrauchte Frau ist, selbst Jahre später eine Liebe zuzulassen. Sie buhlt nie um Mitleid und der Leser ist bei all den leidenschaftlichen Begegnungen hautnah dabei. Eine Story, die unter die Haut geht. Dabei lässt sich Christien Eisenbarth in ihrem Roman nie auf den Freizügigkeitswahn unserer Zeit ein, sie erzählt in klarer Sprache – erotisch, aber nie vulgär.

Kritik:
Spätestens nach Fifty Shades of Grey, Feuchtgebiete und anderen freizügigen Frauenromane ist das Terrain für eine offene Sprache über Lust gelegt. ‚Auf Klick ins Glück‘ beschreibt sehr viel mehr als eine lustvolle Romanze und wird dabei niemals obszön. Der Roman zeigt berührend tiefe Gefühle zweier Menschen, die mitten im Leben stehen und sich online kennenlernen. Es entwickelt sich eine Liebesbeziehung zwischen dem kopflastigen Sebastian und der agilen Carin. Mich hat überrascht, wie lange Missbrauch in einem Menschen nachklingen kann. Ich kann das Buch nur empfehlen und bin mir sicher, dass wir noch viel von Christien Maria Eisenbarth lesen werden!

Fazit:
Das Buch ist witzig, spannend, prickelnd und es hat Tiefe. Nach der Lektüre wünscht man sich, dass dieses Buch Menschen mit Missbrauchshintergrund ermutigen wird, sich dem Problem zu stellen, es zu verarbeiten und zu überwinden. Lesenswert für uns alle!

Kommentare

Kommentare

  • Facebook
  • WordPress
  • Google Plus

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

Popular tags

Abenteuer Bücher Erotik Fantasy & Vampire Humor Hörbücher Krimi Liebe Liebesroman Magie Psychothriller Ratgeber & Nachschlagen Romane generell / Belletristik Romantik Romanze Science Fiction Spannung Thriller Tipps Vampire